CRAAAACK!!!

Gleich für beide DeLorean die man auf im Introfilm dieser Seite sehen kann verlief das Jahr nicht nach Wunsch. Gleich zweimal krachte es recht ordentlich mit daraus resultierenden größeren Schäden. Dem einen wurde eine, jetzt im im Herbst, schmierige Fahrbahn bei einsetzendem Nieselregen zu Verhängnis und krachte in eine Verkehrsinsel. Den anderen ereilte ein krachendes Geräusch auf der A7, hier aber das dem Motorraum. Ein Motorblockriss beendete hier die Tour vorzeitig.

Bis zur zu Beginn der Saison im Frühjahr sollen beiden Fahrzeuge wieder fit sein. Dazu wird es dann einen einen begleitenden Bericht über beide Instandsetzungen geben.

DeLorean Bericht in AUTO BILD KLASSIK 4/11

In ihrer aktuellen Ausgabe 04/2011berichtet die AUTO BILD KLASSIK in einem sehr schönen Bericht über die heutige DeLorean Motor Company. Steven Wynn mit seiner DeLorean Motor Company mit Sitz in Humble Texas besitzt heute nahezu den vollständigen verbliebenen Warenbestand der ehemaligen originalen DeLorean Motor Company. Vom ursprünglichen Geschäftsfeld Fahrzeug-Service und Ersatzteilvertrieb, entwickelte sich DMC Texas zum Restaurationsbetrieb. Seit einigen Jahren stellt DMC auf Kundenwunsch auch neuwagenähnliche Fahrzeuge auf Basis von restaurierten Gebrauchtfahrzeugen und unbenutzten Originalteilen her. Mehr Infos: www.delorean.com

AUTO BILD KLASSIK DeLorean Bericht AUTO BILD KLASSIK Titelseite
Bericht in der AUTO BILD KLASSIK über die DeLorean Motor Company Texas (6 Seiten)

Der DeLorean wird 30 - Happy Birthday!

Anfang April jährt sich zum dreißigsten Mal der Tag an dem die ersten regulären Serienfahrzeuge das Fließband der DeLorean Motor Company im nordirischen Dunmurry, einem kleinen Vorort von Belfast, verlassen haben. Das Werk mit seiner von der damaligen Presse "Star Wars Assembly Line" genannten Produktionsstraße und seiner werkseigenen Teststrecke, galt als eine der modernsten Autofabriken der Welt. Nur wenige Jahre nach dem ersten Spatenstich verließ im Dezember 1982 der letzte DeLorean das Werk.

Ehemaliges DeLorean Werk in Dunmurry 1980 Eingang des Bürobereichs des DeLorean Werks 1980
Fotos aus der originalen DeLorean Verkaufsbroschüre von 1981

Die Fabrik wurde daraufhin aufgelöst und stand nahezu zehn Jahre leer. Seit Beginn der Neunziger produzieren die Unternehmen Montupet und Bombardier in den ehemaligen Hallen der DeLorean Motor Company Aluminiumteile für die Automobilindustrie.

Oberflächlich betrachtet präsentiert sich das Werksgelände bis heute nur wenig verändert. In Google Maps/Earth lässt sich die ehemalige DMC Fabrik, mit der nordöstlich davon an die Werkshallen angeschlossenen Testrecke mit der markanten Steilkurve, gut erkennen.


Größere Kartenansicht

Läpple in schwerem Fahrwasser

John DeLorean setzte auf viele deutsche Partner beim Bau seines Sportwagens. Für die Herstellung der Edelstahl-Karosserieteile fand er einen solchen im Heilbronner Automobilzulieferer Läpple. Läpple fertigte für DeLorean Presswerkzeuge und stellte die Karosserieteile im einem Zweigwerk im Irischen Carlow her. Das sich seit einiger Zeit in einer Krise befindliche Unternehmen trennte sich 2007 von seiner irischen Niederlassung. Inzwischen scheint auch die Zukunft des Mutterhauses in Heilbronn ungewiss. Quelle: Internet, Handelsblatt

DELOREAN ONE stellt Geschäftsbetrieb ein

Der bekannte Ersatzteil- und Service-Partner der ersten Stunde DELOREAN ONE stellt den Geschäftsbetrieb ein. Eigentümer Ed Bernstein, Urgestein der amerikanischen DeLorean Szene und Mitbegründer der DeLorean Owners Association, zieht sich damit aus dem DeLorean Geschäft zurück. www.deloreanone.com

DELOREAN ONE
Archivfoto: DELOREAN ONE in Chatsworth (Los Angeles), Kalifornien, USA

Der erste DeLorean in 3D

Ende November, am letzten trockenen Wochenende des vergangenen Jahres entstanden die sehr wahrscheinlich ersten stereoskopische Filmaufnahmen mit einem DeLorean.

Für ein kurzes Filmprojekt sollten einige Szenen mit einem Stereo-Kamerarig gedreht werden, wie es in ähnlichen Ausführungen weltweit für 3D-Filmproduktionen eingesetzt wird. Da in einigen Einstellungen ein Auto zum Einsatz kommen sollte, allerdings gerne aussergewöhnlich und mit ansprechendem Stil, war schnell klar, dass es ein DeLorean werden musste.

DeLorean mit 3D Rig beim Drehen DeLorean mit 3D Rig beim Drehen

Die Aufnahmen werden nach dem Dreh am Computer bearbeitet und mit visuellen Effekten zu einem aufwändigen Gesamtbild zusammengesetzt. Der Hintergrund der Bilder wird in einer Nachbearbeitung komplett ausgetauscht, ein Flugzeug und eine Landebahn werden dann eingesetzt. Sobald die Postproduktion des Filmprojektes abgeschlossen ist werden wir einen genaueren Blick auf das Projekt wagen. Mehr Infos: www.grobe-bilder.com

SLS AMG Desert Gold inspired by DeLorean?

Es scheint tatsächlich dass sich die Mercedes Designer beim neuen SLS nicht nur von Produkten aus dem eigenen Haus haben inspirieren lassen. Ganz sicher war auch der DeLorean ein Fahrzeug das man sich genauer angeschaut hat. Die Goldcard DeLorean haben wohl AMG zu ihrem AMG SLS - Desert Gold inspiriert. Das „Plagiat“, leider nicht wie das Original mit echtem Gold beschichtet, wird wie dieses aber ebenfalls nur auf Kundenwunsch gebaut. Zu sehen war das Fahrzeug zum Jahreswechsel bei der Dubai Motor Show. Aussagekräftige Bilder enthält dieser Artikel.

Mercedes C111 Review

Wenn Automobilkonzerne wichtige neue Fahrzeuge vorstellen bemühen diese auch gerne deren große Ahnen um die Gene des neuen Vehikels oder der Produktline zu veranschaulichen. Nicht anders ist dies beim neuen SLS. Daimler hat die C 111 für einige Pressetermine kurzzeitig aus dem Museum entlassen. Frisch poliert und geölt durften diese nach vielen Jahren wieder einmal einige Runden drehen. Der C 111 war mit seinem Design und den Flügeltüren sicher einer der spektakulärsten Sportwagen der frühen 70er Jahre und beindruckte nicht nur mich als kleinen Jungen, noch mehr wohl John DeLorean mit bekanntem Resultat. Dem damaligen Mercedes Management war der C 111 zu kompromisslos und zu spektakulär. Er ging nie in Serie. Um so spannender ist der Wagen heute. Vor einigen Jahren hatte ich die Gelegenheit im C 111 zu sitzen. Toll! Ein Kindheitstraum! Spiegel-Online hat jetzt einen lesenswerten Bericht über den C 111 verfasst und mit einer wirklich schönen Fotostrecke gewürzt.

Video: Faszination Mercedes C111

VW kauft Italdesign-Giugiaro

Die Automobil-Designschmiede Italdesign des Altmeisters Giorgio Giugiaro wird von VW gekauft und in den Volkwagen Konzern eingegliedert. Italdesign mit Sitz in Mocalieri bei Turin war seit der Gründung 1968 in Familienbesitz und verliert damit seine Unabhänigkeit. Giugiaro schuf mit seinen charteristischen geradlinigen Entwürfen nicht nur legendäre Prototypen oder Sportwagen, wie z.B. den Lotus Esprit, BMW M1, den DeLorean oder den Lamborghini Gallardo. Italdesign lieferte Entwürfe für viele große Automobilkonzerne wie BMW, GM, Toyota und VW. Für Volkswagen entwarf Italdesign unter anderem die großen Verkaufserfolge Golf, Scirocco und Passat.

Inzwischen ist Italdesign mit einer neuen Website Online, besonders Interessant dort ist die Timeline. Wer sich eingehender für Fahrzeugdesign interessiert sollte unbedingt dort einmal reinschauen. Ich persönlich finde die frühen Jahre sehr faszinierend.

Video: Imagefilm 40 Jahre Italdesign

Mercedes baut neuen Flügeltürer

Retrodesigns sind bei allen großen Autoherstellern seit Jahren En Vogue. Auch Daimler stellt mit den neuen SLS jetzt einen Sportwagen vor der an die Erfolge des legendären 300 SL Flügeltürer anknüpfen soll. Besonders interessant ist dies da John DeLorean massgeblich durch diesen Klassiker zu den Türen des DMC-12 inspiriert wurde. Da darf man schon einmal etwas genauer hinschauen, ob sich die Ingenieure der Schwaben nicht auch durch den DeLorean haben inspirieren lassen. Und auf der Dubai Motor Show wurde klar: Sie haben! Von AMG wird es den SLS auch in Gold geben, 24k beschichtet sind diese allerdings nicht. Offensichtlich haben die goldenen DeLorean bei den Designern einen bleibenden Eindruck hinterlassen.
© 1996 - 2013 Michael Reinemuth E-Mail Kontakt