Coming home...

Ein DeLoren und Schnee das passt eigentlich nicht zusammen. Aber der Winter wird nicht mehr lange anhalten und bereits in wenigen Wochen steht der Saisonbeginn vor der Tür. Darum haben wir heute die Gelegenheit, der zumindest eisfreien Straßen genutzt, und eines unserer beiden Fotomodelle nach Hause geholt.

Wie bereits berichtet blieb der Wagen bereits vor geraumer Zeit wegen eines Motorschadens auf der Autobahn liegen. Eigentlich sehr ungewöhnlich den ein gut gepflegter Motor ist eigentlich nahezu unverwüstlich. In den nächsten Wochen wird sich zeigen woran es gelegen hat. Eine erste Bestandsaufnahme verlief zumindest vielversprechend. Jetzt können beide Instandsetzungs-Projekte beginnen, bis zum Frühjahr sollen beide wieder auf der Strasse sein. Mehr dazu in den kommenden Wochen.

Schön auch zu sehen wie viel Begeisterung ein DeLorean auch auf einem Trailer auslöst. Gefühlt wurden wir während der rund 200 Kilometern tausendmal fotografiert. Über Bildzusendungen würden wir uns freuen.

DeLorean Transport Gespann

Die Gebrauchtwagen-Profis

Wheeler-Dealer oder zu deutsch „Die Gebrauchtwagen-Profis“ sind ein Format auf DMAX in dem die beiden Protagonisten Mike und Ed, Youngtimer und Klassiker kaufen, reparieren und wieder weiterverkaufen. Gewürzt mit einem anständigen Schuss britischem Humor will das ganze selbstverständlich nicht wirklich ernst genommen werden. Natürlich wird bei ihren Aktionen nur das offensichtlichste geflickt, die Ergebnisse sind zweifelhaft und die Preisbildung fern jeder Realität (in GB scheint alles unglaublich billig zu sein). Aber die Sendung hat einen wirklich tollen Unterhaltungswert.

Bereits vor einiger Zeit strahlte DMAX eine Folge der Gebrauchtwagen-Profis mit einem DeLorean aus in der die beiden einen DeLorean kaufen und restaurieren. Wie immer sind die aufgezeigten Preise komplett daneben und es passt einmal mehr nicht der Arbeitsaufwand in die aufgezeigte Zusammenstellung und natürlich ist das Ergebnis der Bemühungen definitiv nicht wie dargestellt Europas bester DeLorean. Aber wie immer ist der Unterhaltungswert, und nur den sollte man beachten, wirklich hoch. So gesehen ist das ganze dann eine echte Sehempfehlung. Denn ein paar Wahrheiten sind finden sich doch darin, denn wie meint Mike so schön in der Folge: „Ohne Klimaanlage ist es im Sommer da drin heisser wie im Zentrum der Sonne“. Dem ist nichts hinzuzufügen :-)

Die Folge gibt es online in der DMAX Videotheke zu sehen.

Die Gebrauchtwagen-Profis
Screenshot: DMAX

Dreaming the impossibe dream

Von einem eigenen DeLorean träumen viele. Matt Riese hat seinen auf die wohl ungewöhnlichste Weise verwirklicht. Er baute sich ein DeLorean-Hooverkraft aus Fiberglas, Styropor und Aluminium. Sechs Jahre benötige er für sein Projekt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Auf den ersten Blick, zumindest optisch, dem Original zum verwechseln ähnlich braust er inzwischen damit durch die Bucht von San Francisco. Ein gelungenes Projekt das offensichtlich sehr viel Spass macht.

Mehr dazu auf der Projektseite: http://www.deloreanhovercraft.com

image-455376-galleryV9-jipq
Foto: Matt Riese

CRAAAACK!!!

Gleich für beide DeLorean die man auf im Introfilm dieser Seite sehen kann verlief das Jahr nicht nach Wunsch. Gleich zweimal krachte es recht ordentlich mit daraus resultierenden größeren Schäden. Dem einen wurde eine, jetzt im im Herbst, schmierige Fahrbahn bei einsetzendem Nieselregen zu Verhängnis und krachte in eine Verkehrsinsel. Den anderen ereilte ein krachendes Geräusch auf der A7, hier aber das dem Motorraum. Ein Motorblockriss beendete hier die Tour vorzeitig.

Bis zur zu Beginn der Saison im Frühjahr sollen beiden Fahrzeuge wieder fit sein. Dazu wird es dann einen einen begleitenden Bericht über beide Instandsetzungen geben.

DeLorean beim Flugplatzfest

Auch bei Flugplatzfesten ist der DeLorean anzutreffen. Zwischen all den ausgestellten Flugzeugen macht auch das „fliegende“ Auto ein gute Figur. und sorgte für eine menge Aufmerksamkeit. Für einige Charity-Fahrten zu Gunsten eines Kinderheims ging es noch, mit kleinen Passagieren, rasant über die eigens abgesperrte Runway. O-Ton eines jungen Copiloten: Im Computerspiel ist der viel langsamer…und in echt ist der so cool…

DeLorean beim Flugplatzfest Speyer 2012

LUXLIGHTphotographers

Vor einigen Wochen hatte ich die Gelegenheit mit Gregor Schuster von den LUXLIGHTphotographers zusammen zu arbeiten. Im Anschluss an ein anderes Fotoshooting für einen Bericht in einem Automobil Magazin entstand, sehr aufwändig, ein wirklich kunstvolles Foto des DeLorean. In ihrem einzigartigen Stil erstellen die LUXLIGHT-photographer Fotokunst von Luxusfahrzeugen und edeln Oldtimern. Mehr Infos: LUXLIGHTphotographers

DeLorean Fotokunst von den LUXLIGHTphotographers
Foto: LUXLIGHTphotographers

DeLorean Schrauber #05

Berthold M. meint: Der Trend geht zur Recherche der DeLorean Technik geht zum Zweitmotor im Wohnzimmer...

Berthold Müllers DeLorean PRV-6 Recherchen
Foto: Berthold Müller

Ihr habt auch ein Foto das ihr hier veröffentlicht sehen wollt? Bitte einfach mit einem kleinen Kommentar zusenden.

DeLorean Schrauber #04

DeLorean Eigner Michael Schramm nutzt seinen Besuch bei Ed Uding in Holland zum Probesitzen in einem nackten Body und zeigt dabei Humor. „Ja, hier etwa wird das Fenster einmal wieder sein.“

Michael Schramm im DeLorean Body
Foto: Michael Schramm

Echte Zeitmaschinen!

„Zurück in die Zukunft" und der DeLorean diese beiden Begriffe sind untrennbar miteinander verbunden. Die Filme und der DeLorean haben längst Kultstatus erreicht, und „Zurück in die Zukunft" gehört zu den bisher erfolgreichsten Hollywood-Produktionen. Gerade in diesen Tagen holt RTL2 die Trilogie wieder ins Programm. Der Co-Star, die original DeLorean-Zeitmaschine hat bis heute überlebt. Aber halt: Es gab mehrere davon! Wie in Hollywood üblich wurde der Star gedoubelt. Insgesamt wurden sieben DeLorean in den Filmen verwendet. Drei davon existieren noch. Zwei stehen zur Ausstellung in den Universal Themen-Parks, der dritte einer der Wagen aus „Zurück in die Zukunft 3“ fand den Weg in die Hände eines privaten Sammlers und wurde aufwendig wiederhergestellt. Die Geschichte der Filmfahrzeuge präsentiert bttf3delorean.com detailliert und hochinteressant. Für Fans der Filme unbedingt lesenswert! Mehr Infos: www.bttf3delorean.com

bttf3 DeLorean bttf3 DeLorean Interior

Läpple in schwerem Fahrwasser

John DeLorean setzte auf viele deutsche Partner beim Bau seines Sportwagens. Für die Herstellung der Edelstahl-Karosserieteile fand er einen solchen im Heilbronner Automobilzulieferer Läpple. Läpple fertigte für DeLorean Presswerkzeuge und stellte die Karosserieteile im einem Zweigwerk im Irischen Carlow her. Das sich seit einiger Zeit in einer Krise befindliche Unternehmen trennte sich 2007 von seiner irischen Niederlassung. Inzwischen scheint auch die Zukunft des Mutterhauses in Heilbronn ungewiss. Quelle: Internet, Handelsblatt

DeLorean Schrauber #03

Einen ausgeprägten Sinn für Humor bewiesen damals die Arbeiter im Werk im nordirischen Belfast. Als sie die Fahrzeuge montierten hinterließen sie auf den Innenseiten der Karosserieteile Zeichnungen, Sprüche und Signaturen. Hier der rechte Kotflügel eines 82er Modells.

delorean.de_graffiti_fender_small
Foto: Oliver Pfeiffer

SLS AMG Desert Gold inspired by DeLorean?

Es scheint tatsächlich dass sich die Mercedes Designer beim neuen SLS nicht nur von Produkten aus dem eigenen Haus haben inspirieren lassen. Ganz sicher war auch der DeLorean ein Fahrzeug das man sich genauer angeschaut hat. Die Goldcard DeLorean haben wohl AMG zu ihrem AMG SLS - Desert Gold inspiriert. Das „Plagiat“, leider nicht wie das Original mit echtem Gold beschichtet, wird wie dieses aber ebenfalls nur auf Kundenwunsch gebaut. Zu sehen war das Fahrzeug zum Jahreswechsel bei der Dubai Motor Show. Aussagekräftige Bilder enthält dieser Artikel.

Mercedes C111 Review

Wenn Automobilkonzerne wichtige neue Fahrzeuge vorstellen bemühen diese auch gerne deren große Ahnen um die Gene des neuen Vehikels oder der Produktline zu veranschaulichen. Nicht anders ist dies beim neuen SLS. Daimler hat die C 111 für einige Pressetermine kurzzeitig aus dem Museum entlassen. Frisch poliert und geölt durften diese nach vielen Jahren wieder einmal einige Runden drehen. Der C 111 war mit seinem Design und den Flügeltüren sicher einer der spektakulärsten Sportwagen der frühen 70er Jahre und beindruckte nicht nur mich als kleinen Jungen, noch mehr wohl John DeLorean mit bekanntem Resultat. Dem damaligen Mercedes Management war der C 111 zu kompromisslos und zu spektakulär. Er ging nie in Serie. Um so spannender ist der Wagen heute. Vor einigen Jahren hatte ich die Gelegenheit im C 111 zu sitzen. Toll! Ein Kindheitstraum! Spiegel-Online hat jetzt einen lesenswerten Bericht über den C 111 verfasst und mit einer wirklich schönen Fotostrecke gewürzt.

Video: Faszination Mercedes C111

VW kauft Italdesign-Giugiaro

Die Automobil-Designschmiede Italdesign des Altmeisters Giorgio Giugiaro wird von VW gekauft und in den Volkwagen Konzern eingegliedert. Italdesign mit Sitz in Mocalieri bei Turin war seit der Gründung 1968 in Familienbesitz und verliert damit seine Unabhänigkeit. Giugiaro schuf mit seinen charteristischen geradlinigen Entwürfen nicht nur legendäre Prototypen oder Sportwagen, wie z.B. den Lotus Esprit, BMW M1, den DeLorean oder den Lamborghini Gallardo. Italdesign lieferte Entwürfe für viele große Automobilkonzerne wie BMW, GM, Toyota und VW. Für Volkswagen entwarf Italdesign unter anderem die großen Verkaufserfolge Golf, Scirocco und Passat.

Inzwischen ist Italdesign mit einer neuen Website Online, besonders Interessant dort ist die Timeline. Wer sich eingehender für Fahrzeugdesign interessiert sollte unbedingt dort einmal reinschauen. Ich persönlich finde die frühen Jahre sehr faszinierend.

Video: Imagefilm 40 Jahre Italdesign

Mercedes baut neuen Flügeltürer

Retrodesigns sind bei allen großen Autoherstellern seit Jahren En Vogue. Auch Daimler stellt mit den neuen SLS jetzt einen Sportwagen vor der an die Erfolge des legendären 300 SL Flügeltürer anknüpfen soll. Besonders interessant ist dies da John DeLorean massgeblich durch diesen Klassiker zu den Türen des DMC-12 inspiriert wurde. Da darf man schon einmal etwas genauer hinschauen, ob sich die Ingenieure der Schwaben nicht auch durch den DeLorean haben inspirieren lassen. Und auf der Dubai Motor Show wurde klar: Sie haben! Von AMG wird es den SLS auch in Gold geben, 24k beschichtet sind diese allerdings nicht. Offensichtlich haben die goldenen DeLorean bei den Designern einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

DeLorean Schrauber #02

In den vergangen Monaten haben wir einige Sätze Felgen professionell aufbereiten lassen. Die Ergebnisse sprechen für sich und bringen das ausgefallene Design wieder voll zur Geltung.

Faszination einer perfekten DeLorean Felge
Foto: Michael Grobe

DeLorean Schrauber #01

Berthold M. meint: Schutzbrillen machen sexy und Dremel-Scheiben sind auch nicht mehr das was sie mal waren!

Berthold Müller pflegt seinen DeLorean
Foto: Berthold Müller

Ihr habt auch ein Foto das ihr hier veröffentlicht sehen wollt? Bitte einfach mit einem kleinen Kommentar zusenden.
© 1996 - 2013 Michael Reinemuth E-Mail Kontakt